Harster Natursaftkelterei
Harster Natursaftkelterei

Arbeitsgänge der Natursaftkelterei:

 

1. Verlesen

Bei der Obstannahme können Sie die Äpfel noch einmal selbst kontrollieren und gegebenenfalls aussortieren.

 

2. Waschen und Mahlen

Vor dem Zerkleinern in der sogenannten Rätzmühle werden die Äpfel  gereinigt.

 

3. Pressen

In einer kontinuierlich arbeitenden Bandpresse wird das Obst schonend mit bis zu 75% Saftausbeute gepresst.

Eine automatische Bandreinigung sorgt für gute Pressergebnisse und die stetige Sauberkeit der Anlage.

 

4. Filtern

Der Trübstoff des Saftes ist der wichtigste Geschmacksträger - zudem enthält er Vitamine, Nähr- und Mineralstoffe.

Mit einem feinen Automatikfilter haben wir die Balance gefunden zwischen vollem Geschmack und relativ niedrigem Trübstoffgehalt. Nach dem Filtern wird der Saft in Edelstahlbehälter geleitet.

 

5. Pasteurisieren
Wir erhitzen den Saft auf schonende 78 °C. Dadurch bleiben die Vitamine erhalten und der Saft ist über 12 Monate haltbar. Nach Anzapfen des Bag in Box Systems ist der Saft noch 2-3 Monate haltbar.

 

6. Abfüllen

Nach dem Pasteurisieren füllen wir den Saft in Vakuumbeutel (Bag in Box) ab.

 

7. Hygiene

Eine tägliche Reinigung aller Geräte und Rohrleitungen ist selbstverständlich.

Hierfür werden, wie in der Melktechnik üblich, die Rohrleitungen mit Hilfe von Bürsten und Schaumstoffbällen gereinigt.

 

Bei der Produktion können bis zu 600 Kg Äpfel in einer Stunde verarbeitet werden.

 
 
 
 

 

Anschrift

Harster Natursaftkelterei

Heiko Rubbert
Kirchwinkel 19
37120 Bovenden

Telefon: +49 5593-275

bitte an Mosttagen, Mi.+Sa. erst ab 16:00 Uhr

E-Mail: harster.natursaftkelterei@

gmail.com

 

Für Nachfragen benutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular (keine Terminabsprachen)!

Öffnungszeiten ab 6.09.2017 nach Absprache

Wir verkaufen Kamerunschafe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Harster Natursaftkelterei